MENU

 Übersicht  Heft 4/2009  Mitgliederbereich

 

   

 Der Mittelstürmer

 Gedanken zum Rekord C Sprint und zu den
 Vergasern vom Typ Weber 40 DFO
 

 

Text und Fotos:  Thorsten Sprenger *2267 

(soweit nicht anders angegeben)

Titelfoto:

Daniel Gilliéron *2361

 

 

Download 650 KB 

 

Die Vergaseranlage des Irmscher Kadett B 1900, der 1969 die Tour d´Europe gewonnen hat. Foto aus rally racing 12/1969 S. 37  

Die massive Riemenscheibe des 1,9H sorgt dafür, dass die gefährlichen Eigen-

schwingungen der Kurbel-

welle in einen höher

liegenden Drehzahlbereich verschoben werden.

Die Motornummer eines Sprint-Motors.

Das alte Gasgestänge des Rekord Sprint.

Der Rekord Sprint von Frank Wißbröcker *994 war auch in der Motor Klassik 9/1990 zu sehen.

 

Blick auf die letzte Version des Gasgestänges.  

Die mattschwarze Mittelstrebe des Kühlergrills fällt kaum auf, die... 

...Zusatzscheinwefer dominieren die Front und...

...verdecken von vorn den Sprint-Schriftzug, hier aus einer etwas versetzten Perspektive aufgenommen.

Zweitürige Limousine mit silbern lackierten Stahl-

sportfelgen.

 

Foto: Daniel Gilliéron *2361

Foto: Frank Wißbröcker *994

Foto: Archiv ALT-OPEL IG

Foto: Opel Classic

 

Eine zweitürige Sprint-Limousine, allerdings mit den neueren Felgen und ohne Zusatzscheinwerfer.  

Die späteren Felgen im Detail.

 

Kotflügelschriftzug des Rekord Sprint 

Den Seitenstreifen trug auch die heute äußerst seltene viertürige Limousine, hier im Bild mit Felgen vom Commodore.

Auch das hat es gegeben: Rekord Sprint ohne Seitenstreifen. Mehr über diese Raität im nächsten Heft.

 

Foto: Archiv ALT-OPEL IG

 

Foto: Patrick Sturtzer

Opel Classic Club de France

Foto: Archiv ALT-OPEL IG

 

Das Vinyldach kam est später für den Sprint ins Programm 

Die schwarze Lackierung bringt die konkave Heckgestaltung schön zur Geltung

Blick von oben auf einen neuen Weber 40 DFO.

Blick von der Seite auf einen neuen Weber 40 DFO.

Blick auf die komplette Ansaugbrücke der Sprint-Vergaseranlage.

Foto: Frank Wißbröcker *994

Foto: Daniel Gilliéron *2361

 

 

 

 

Die Pfeile deuten auf die kalibrierten Bohrungen der Kurbelgehäuseentlüftung.

 Vielleicht die schönste Perspektive.
Heckansicht Rekord-Sprint

 

 

 

 

Foto: Daniel Gilliéron *2361

 

 

 

 


 
 

Opel Super 6, Werkskabriolett

 

Restaurierung Teil 2 

 

Text und Fotos:  Markus Dürkes *3608  

 

Download 0.15 MB 

 
 

Bild rechts:
Auf den ersten Blick sieht der inzwischen gründlich gereinigte

Super 6 passabel aus, auch...

 
 

...die Innenausstattung wirkt wenig verschlissen, doch... ...steckt der Teufel bekanntlich im Detail. Die hintere Sitzbank zeigt Risse, um die Mittelarmlehne sind die Nähte aufgeplatzt.

 Rechts im Bild ist zu erkennen, dass die Türpappen aufgequollen sind, das Bodenblech links im Fußraum benötigt ebenfalls Arbeit.

Der Lack glänzt, gehört aber nicht an dieses Auto.

Der Verlauf der Tür zur B-Säule weist auf Schäden der hölzernen Karosserie-

struktur hin.


 
 

Opel Kadett B mit Hybridantrieb

 

Text: Stefan Heins  *1662

Fotos: GM  

 

Download 0.55 MB 

 

Bild rechts:
Ein bisschen Chevrolet Vega, eine Prise Kadett C City, eine Anspielung

auf den Mata A - der XP 993 wirkte sorgfältig gestaltet, zeigte viel Familienähnlichkeit mit kommenden Modellen und hätte offenbar

schon 1969 in die Produktion gehen können... 

 
 
   

...verschwand dann aber in der Versenkung. Aus Projekt XP 884 wurde der Chevrolet Vega.

Der Stir-Lec Kadett in einer Anzeige in Car Craft,
veröffentlicht im August 1969.

 

 

Datenschutzerklärung | Impressum | Disclaimer