MENU
[ Übersicht ]   [ Heft 5/2011 ]   [ Mitgliederbereich ]
 
 

Titelfoto:

Beinahe hätten wir sie gehabt, die Premiere: ein Titelbild von einer Fotografin. Nicole Wintersteiger hat bei der 2. KAD-Fahrt ein tolles Hochformat geschossen, das wir nun in einer späteren Ausgabe bringen, nachdem der Autor der Titelstory nachgelegt hat. Das Titelbild zur Titelgeschichte dabei bleiben wir, wenn es auch knapp war.

Der Pokal bleibt in jedenfalls in Österreich.
Dort läuft auch der Kapitän P 2.6, über dessen Restaurierung Werner Pirker *3178 berichtet.

 
Die hier vorgestellten Inhalte sind nur eine Auswahl
der tatsächlich im Heft behandelten
Themen.

Auf die Homepage übernommene Themen sind:

- Eine Opelliebe auf den ersten Blick!
- Solex-Vergaser für Opel-Modelle MJ 66 bis MJ 84
Mitgliederbereich: 
- Das Brems- und Antriebsspringen bei Starrachsen
- Opel Super 6, Besuch bei der Erstbesitzerfamilie

 Eine Opelliebe auf den ersten Blick!

Leseprobe: 

Begonnen hat alles im Februar 1992, bei einen Kuraufenthalt in der nähe von Graz!
Bei einem Besuch
  einer Freundin meines Vaters, kam das Gespräch auf Oldtimer.
Dabei erfuhr ich, dass der verstorbene Ehemann dieser Freundin einen alten Opel

 


mit Panoramascheibe besessen hat.

Das Auto wurde in den 80er Jahren an den Bruder der Freundin nach Wels in Oberöster-
reich verkauft.
Der Bruder versuchte das Auto wieder flott zu machen, aber es blieb beim Versuch. ....

 

Download pdf-Datei

Text:     Werner Pirker *3178

Fotos:  Werner Pirker *3178
              Nicole Wintersteiger
              Norbert Büchner *2403

 

Der Kapitän von Werner Pirker heute, aufge-
nommen bei der 2. KAD-Fahrt in Österreich
Der Anfang: ein Häuflein Elend, dessen Frontpartie allein schon gereicht hätte,... ...um die Hände..überm Kopf zusammen-zuschlagen. Hier passt überhaupt nichts mehr zueinander

Demontiert sieht es noch schlimmer aus Stabile Seitenlage – und überall Rost Der Fußraum, gerade ohne Türschweller

Die erneuerte A-Säule  Ohne Abschluss – der Kofferraum.

 Kein Heck-Meck, sondern saubere Arbeit

Saubere Arbeit auch von unten. Die Hinterachse Noch nicht in Ausgehuniform – Kapitän, grundiert Und hier im frischen Glanz!

Immer dabei: Hannibal, der Bär Autor Werner Pirker vor seinem Kapitän, dem die wüste Vergangenheit wirklich nicht mehr anzusehen ist

Von schräg hinten sieht der P 2.6, der in Österreich ein 2.5 war, immer noch sehr gut aus...

...und vorm Alpenpanorama erst recht Frühe Infektion – schon mit drei Jahren wusste Werner Pirker, was für ein Auto er später wollte. Hier mit seinem Vater und einem Ponton-Rekord Meiningen 2010, mit „Tante Ruth“, einem Westfalia-Wohnwagen aus dem Jahr 1959 


 

Solex-Vergaser 30 PDSI, 35 PDSI
und 35 PDSIT für Opel Modelljahr,

MJ 66 bis MJ 84

2. Teil, Vergaserfunktionen

Text und Fotos: Walter Busch
Download pdf-Datei

Leseprobe:

Das Schwimmersystem regelt den Kraftstoff-zufluss und hält das Kraftstoffniveau in der Schwimmerkammer in allen Betriebszuständen weit gehend konstant. Sobald die Kraftstoff-pumpe arbeitet, fließt Kraftstoff durch das geöffnete Schwimmernadelventil in die Schwimmerkammer.

Mit ansteigendem Kraftstoffniveau steigt der


Schwimmer nach oben und schiebt die Schwimmernadel gegen ihren Sitz. Ist das vorgesehene Niveau erreicht, schließt das  Nadelventil. Das Ventil öffnet erst wieder, wenn das Niveau in der Schwimmerkammer durch Verbrauch von Kraftstoff sinkt.
Die Schwimmerkammer wird durch eine Bohrung im Vergaserdeckel von „innen“, ....
 

Datenschutzerklärung | Impressum | Disclaimer