MENU
[ Übersicht ]   [ Heft 1/2012 ]   [ Mitgliederbereich ]
 
 
Das Titelbild:
Premiere!
Für uns das wahrscheinlich erste Titelbild von einer Fotografin, und für Nicole Wintersteiger auf jeden Fall das erste Titelbild für ein Magazin.
Aufgenommen von einem Motorrad aus zeigt es den Kapitän ´57 von Jan Vetter, unterwegs bei der KAD-Fahrt in Österreich 2011.
Jan ist auf der Landstraße angereist, und sein Beitrag bildet den Auftakt für gleich mehrere Geschichten zu diesem Thema.
 
Die hier vorgestellten Inhalte sind nur eine Auswahl
der tatsächlich im Heft behandelten
Themen.

Auf die Homepage übernommene Themen sind:

- Nach Olympia - im Super 6
- Nach dem Kauf ist vor dem Restaurieren. Teil 2
- Solex Vergaser für Opel Modelle von ´66 bis ´84

Mitgliederbereich:
- Im Rekord über die Alpen

- 75 Jahre Super 6

 

Nach Olympia - im Super 6

Text und  Fotos: 

Gudrun und Wolfgang Renner *82

Download pdf-Datei

 
Leseprobe:
Ihr seid bald 70! Wann wollt ihr euren Traum wahr machen? Fragen unsere Enkelinnen. Eine Reise mit dem Super 6, den wir 1973 gefunden haben , durch Griechenland. Eine Reise, die Dr. Carl T. Wiskott mit seinem Team unternahm und darüber das Buch – Griechenland im Auto erlebt – schrieb.
1936 fanden in Berlin die ersten olympischen Spiele auf deutschem Boden statt. Aus diesem Grund – nehmen wir an – hat Opel seine

Neuentwicklung mit der ersten selbsttragen-
den Karosserie in Deutschland Olympia genannt.

Vermutlich zu Werbezwecken starteten zwei Opel Olympia in Begleitung eines Super 6 sowie eines P4 Lieferwagens, für die Ersatzteile, zu der damals äußerst beschwer- lichen Reise von Rüsselsheim nach Olympia in Griechenland. Sie sollten bei der Entzünd-
ung des olympischen Feuers dabei sein und den Staffellauf der Fackel bis Berlin begleiten.

Start nach Athos  Streckenverlauf  1936 Rüsselsheom - Olympia - Berlin
 2011 Böblingen - Olympia - Böblingen
  
Landkartenstudium  Auf Sandpiste  In den Bergen
Offen  Mykene 1936  Mykene 2011
Olympia-Rekord `53 am Straßenrand Bei Opel in Daras in Pyrgos... ...sorgte der Super 6 für helle(nische) Begeisterung! 
Auspuffreparatur Super 6 vor Meteora Super 6 unterwegs 1936
 

Nach dem Kauf ist vor dem Restaurieren…

Eine Geschichte über einen 56er Rekord

Folge 2
Martin Storbeck *3796
Download pdf-Datei

Leseprobe:

Das hatte ich mir ja schön vorgestellt. Ein gut erhaltenes Auto kaufen, etwas Kosmetik und dann losfahren.
März 2011:
Der Unterboden ist nun wieder hübsch, die Bremsen konnten ihre Zuverlässigkeit schon wieder unter Beweis stellen beim Pendeln zwischen Werkstatt und Garage (was mich

nur eine Woche vor dem TÜV-Termin noch 25 Euro gekostet hat wegen Fahrens ohne gültige TÜV-Plakette). Es gibt noch einiges zu tun: 
Benzinpumpe
Die zum Klemmen neigende nachgerüstete 6V-Benzinpumpe wird natürlich gegen eine originale aufgearbeitete mechanische Pumpe getauscht. Hier wurden noch zwei Rohrstücke nachgerüstet, damit der Anschluss an die
Happy End – aus dieser Perspektive macht der Rekord ´56 eine besonders gute Figur „Ein Unterboden wie vor 55 Jahren in Rüsselsheim, nur entschieden besser gegen Korrosion geschützt“, schreibt Martin Storbeck Gelungener Abschluss – die hintere
Stoßstange ist an ihrem Platz!
Das Unheil nimmt seinen Lauf – Rekord auf dem Bremsenprüfstand Fehler im System – die falsch montierte Mechanik der Handbremse blieb bei der Prüfung vor Ort unentdeckt, verhinderte aber
das Erteilen der TÜV-Plakette
Martin Storbeck freut sich über seinen Rekord. Und auf die nächsten 27 Jahre. Mindestens!
 

Solex-Vergaser 30 PDSI, 35 PDSI
und 35 PDSIT für Opel Modelljahr,

MJ 66 bis MJ 84

3. Teil, Vergaser warten, prüfen, instand setzen und einstellen

Text und Fotos: Walter Busch
Download pdf-Datei

Leseprobe:

In diesem Beitrag werden die Wartung und Arbeiten am abgebauten Vergaser angesprochen.

Die Wartung beschränkt sich darauf, den Vergaser vor Korrosion zu schützen, wenn notwendig, zu reinigen und die Lagerstellen mit einem Multi-Spray einzusprühen. Bei dieser Gelegenheit sind alle Anschlüsse, auch am Saugrohr, auf Dichtheit und Festsitz zu prüfen.


Nach größerer Laufleistung sollten die Leerlaufdrehzahl und die Gemischeinstellung überprüft und ggf. nachreguliert werden. Dies wird in jedem Fall nach Arbeiten am Motor, wie Ventil- oder Zündungseinstellung, oder bei Funktionsstörungen notwendig.

Je nach längerer Standzeit oder vielen Betriebsstunden, kann eine Instandsetzung notwendig oder sinnvoll sein. Dafür sollte der
 

Datenschutzerklärung | Impressum | Disclaimer