MENU

[zurück]

 

[ Abgetankt ]

 

der junge Kölner Fotograf Joachim Gies hat sich mit der Frage beschäftigt, was eigentlich mit alten Tankstellen aus den 50er und 60er Jahren passiert ist. Viele der alten Gebäude sind echte Highlights der modernen Architektur und etliche von ihnen werden heute als Gaststätte, Autowerkstatt oder Imbiss neu genutzt. Andere verfallen und verschwinden schließlich völlig aus dem Stadtbild. Joachim Gies ist kreuz und quer durch NRW gereist und hat diese Entwicklung im Rahmen seiner Bachelor-Arbeit für die FH Dortmund dokumentiert. Herausgekommen ist ein Bildband mit 61 Fotografien sowie eine Ausstellung im Düsseldorfer Haus der Architekten, die vom 4 März bis zum 24. April geöffnet ist. Die Architektenkammer Nordrheinwestfalen schreibt dazu: „In… „Abgetankt“ zeigt der junge Fotograf eine Auswahl seiner beeindruckenden Arbeit, die Architektur und Zeitgeist, Zukunftsglaube und Vergänglichkeit sowie die Umnutzung alter Bauwerke thematisiert.“ Einige der von Gies fotografierten Tankstellen sind bereits Geschichte. Sie wurden nach der Fertigstellung seiner Bachelor-Arbeit abgerissen.

 

 

 

 

abgetanktjoachimgies001_265

abgetanktjoachimgies004_265

 

abgetanktjoachimgies005_265 abgetanktjoachimgies002_265
   
abgetanktjoachimgies003_265

Hardcover mit Schutzumschlag - 42,8 x 28,5 cm 134 Seiten, 61 Farbfotografien, 2,1 kg - 98,00 €

Softcover - 30 x 20 cm, 134 Seiten, 61 Farbfotografien - 35,00 €

 

[ Abgetankt ] - Ausstellung vom 4. März bis zum 24. April im Haus der Architekten, Düsseldorf.

Mo. - Fr., 08.00 - 17.00 Uhr. Eintritt ist frei.

 

 

www.abgetankt.de

www.joachim-gies.de

Datenschutzerklärung | Impressum | Disclaimer