MENU

Olympia-Rekord Treffen 2009  

 

 

 Am Freitagmittag nach dem Eintreffen der Teilnehmer, Olympia-Rekord verschiedener Baujahre auf dem Parkplatz des Hotels

 
    Olympia Rekord Typgruppentreffen 2009 in De Lutte (NL)

 

 

Das diesjährige ALT-OPEL Typgruppentreffen

Olympia-Rekord, fand vom 28. bis 30. August 2009 in De Lutte (Niederlande) statt.

 

Das Treffen war nur 55 km von meinem Wohnort entfernt. Leider habe ich kein Fahrzeug aus dieser Typgruppe. Allerdings wollte ich schon immer mal bei einem Treffen dieser Typgruppe dabei sein.

So bin ich am Freitag den 28. August mit meinem Olympia Baujahr 1949 und meinem Westfalia-Anhänger vom gleichen Baujahr nach De Lutte losgefahren.

 
Weil die Strecke dorthin über Deutschland etwas kürzer war, hatte es für mich sogar einen Hauch von einem Auslandstreffen.
 
Am Nachmittag des Freitags kamen von weit und fern die Teilnehmer nach Hotel De Groote Zwaan, in De Lutte angereist.  

 

 

Insgesamt kamen 25 Fahrzeuge zusammen.

Abends bekamen wir ein herrliches Dinner serviert. Nach dem Abendessen gingen wir zum gemütlichen Teil über. Wer nicht über Benzin und Autos reden mochte konnte seine Fähigkeiten bei “Alt-Holländischen Spielen” ausprobieren.

 

Nach dem Frühstück am Samstagmorgen wurden die Alt Opel Autos angelassen. Die Ausfahrt ging durch die schöne Sallandische Gegend. Unterwegs besuchten wir drei Sehenswürdigkeiten:

1. Das Museum Buurt Spoorweg in Haaksbergen

2. Das Feuerwehrmuseum in Borculo – wo sogar ein Rekord Feuerwehrauto ausgestellt war – und

3. das Museum in Rijssen, dass vor allem das Leben in früher Zeiten zeigte.

 

Trotz gründlicher Vorbereitung von den Veranstaltern Joke und Anko Slagter

 

mussten wir während der Ausfahrt dreimal eine unerwartete Pause einlegen.

Der Grund waren nicht bekannte Veranstaltungen wie Schnellaufen und Fahrradrennen.  

 

Auch am Ende diesen Tag gab es wieder ein festliches Abendessen im Hotel. Beim anschließenden gemütlichen Abend wurde altes Videomaterial von Anko Slagter und Peter Schneider gezeigt.

 

Sonntagmorgen nach dem Frühstück wurden die Autos für die Heimfahrt reisefertig gemacht und wir verabschiedeten uns voneinander.

Leider hatte es an diesem Wochenende ziemlich viel geregnet. Aber zum Glück fiel der Regen fast nur nachts, sodass wir tagsüber schönes Wetter hatten.

 

Text und Bilder: Rudy Hanenbergh. *1717

 

 

 

 Im Vordergrund: Olympia-Rekord Cabrio-Limousine von Anko Slagter und Olympia-Rekord Caravan von Rob Tiggelman

 

 

 

 Samstagmorgen, letzte Vorbereitungen für die Ausfahrt 

 

 

 

 Anko´s Olympia-Rekord schon fertig für die Ausfahrt 

 

 

 

 Olympia-Rekord Caravan und Olympia-Rekord Cabrio Limousine vor dem Bahnhofsgebäude des Museums Buurt Spoorweg in Haaksbergen  

 

 

 

 Auf dem Parkplatz des Museum Buurt Spoorweg  

 

 

 

Eindrucksvoll, die Fahrt aus der Lokhalle

 

 

 Zweimal Olympia-Rekord, Lieferwagen und Limousine 

 

  Die Drehscheibe vor der Lokhalle

 

 

 In der Lokhalle...

 

  ...und im Aussenbereich

 

 

 

 Dampflok bei der Vorführung 

 
 

 

 Der zweite Parkplatz  zum Eisenbahn-Museum (Buurt Spoorweg)

 

 

 

 Auf dem Parkplatz in der Nähe des Brandweer-Museums in Borculo 

 

 

 

 Vor dem Eingang des Feuerwehrmuseums in Borculo, ein Opel-Blitz 1,5 t Feuerwehrauto 

 

 

 Dieser Olympia-Rekord gehörte der Feuerwehr von Borculo und war dann das erste

 Fahrzeug des Museums

 

 Olympia-Rekord Feuerwehrauto von der Seite fotografiert

 

 

 Zahlreiche Exponate waren zu bewundern 

 

  Chevrolet Feuerwehrauto während der Fahrt

 

 

 

 Durch die Heckscheibe des Olympia ´49 fotografiert, den Olympia-Rekord ´57 von Erhard Kampmann

 

 

 

 Vor dem Museum in Rijssen

 

 

 Opel-Olympia ´49 neben Opel Olympia-Rekord ´53

 

 Bild aus dem fahrenden Olympia ´49, beim Ortseingang Geesteren 

 

 

 Im Vordergrund Opel Olympia mit Westfalia-Anhänger beide von 1949 

 

 Parken unter schattigen Bäumen, vor dem Museum in Rijssen 

 

 

 Mit dem Olympia-Rekord auf kleinen Nebenstraßen... 

 

  ...in einer herrlichen Landschaft

 

 

 

 Nach der Ausfahrt: Der Ersatzteilemarkt, es wurden Olympia-Rekord Teile getauscht 

 
 

 

 Vorbereitungen für die Heimreise 

 

Datenschutzerklärung | Impressum | Disclaimer