MENU

[ Übersicht Rhein/Main ]

 

Saisonausklang, Ausfahrt am 25. September 2011

Unsere letzte Ausfahrt in diesem Jahr fand am Sonntag, dem 25. Sept. 2011, auf Einladung unseres Stammtischfreundes Joachim Korzilius statt.
Hierbei strahlten 15 alte Opel und ein Fremd-fahrzeug um die Wette mit der Sonne, die von einem italienisch blauen Himmel in den Taunus schien und einen wunderschönen Kontrast zwischen beginnendem herbstlichen Blätterfärben und dem leuchtendem Horizont bildete.
Morgens um 10.00 Uhr trafen wir uns im Herzen des Taunus in einem Gasthof zum gemeinsamen Frühstück. Unsere Gruppe ergänzten einige befreundete Opelaner vom Stammtisch Gießen , ein Opelfreund aus Schweinfurt und unser Norbert Büchner, der frühmorgens bereits aus Thüringen angereist kam.
Eine durchaus illustre Gruppe mit wertvollen Fahrzeugen. Unter anderem 1 Opel P4 Bj. 1937, 1 Opel Admiral Cabriolet Bj. 1938, ein Olympia Cabriolet Bj. 1950.
Joachim hatte jede Einzelheit geplant und
organisiert. Im Gasthof frühstückten wir in trauter Runde an einem nett gedeckten Tisch.
Man fühlte sich wie in einer Opelfamilie. Jeder konnte mit jedem reden und der Gesprächs-stoff schien kein Ende zu nehmen.
Doch irgendwann drängte der Organisator zum Aufbruch. Gute Routenunterlagen erleichterten das Ansteuern unseres nächsten Zieles, ziemlich versteckt zu erreichen über die Höhen und Täler des Taunus, die „Kubacher Kristallhöhle“, die einzige Kristallhöhle Deutschlands, die mit 30 Meter Höhe die höchste Halle aller deutschen Schauhöhlen
und faszinierende Kristallformationen bietet.
Einmalig schön und interessant! Diese Höhle wurde durch Zufall erst 1974 entdeckt und ist seit 1981 für den Besucher geöffnet. Bei einer Temperatur von 9 Grad steigt man bis zum Ende der Führung über 456 Stufen bis zum Ausgang zurück.
Am Ausgang erwartete uns noch eine Überraschung, denn ein Stammtischmitglied feierte just an diesem Datum seinen Geburtstag und beköstigte uns mit frischen Brezeln und
mitgebrachtem „Süßem“.
Durch das reizvolle Weiltal ging es dann über nahezu unbekannte Straßen zu einem  Ausflugslokal, wo wir in unserer Runde bei Kaffee und Kuchen lange miteinander plauderten.
Unser Dank gilt Joachim für die gelungene Organisation und Hans-Joachim Goerke für sein unermüdliches Schaffen mit der Kamera.
Die Fotos beweisen, wie ernst er die Aufgabe des „Hoffotografen“ nimmt: jeder und jedes Auto, jede Gelegenheit muss irgendwie festgehalten werden.
Am Tag zuvor, Samstag 24.09, fanden sich nach einer Fahrt durch die Wetterau, mit Besuch eines Oldtimermuseums in Frankfurt,
5 unserer Stammtischfahrzeuge in der Centralgarage in Bad Homburg ein. Sie nutzten die Gunst der Stunde, diesen Ort zu erkunden, der uns im nächsten Jahr den Platz bietet, das Opel Jubiläum mit unseren Fahrzeugen gebührend zu feiern.
 Norbert Eickermann *3051

 

 
 

Datenschutzerklärung | Impressum | Disclaimer