MENU

in ihrer näheÄltere Beiträge bis 2015

 

Stammtisch Lahn-Dill

 

Stammtischlokal:

Restaurant "Anfora"
Wetzlarer Straße 77
35638 Leun bei Wetzlar



Stammtischleiter:

Dennis Ebert
Mühlweg 27
35606 Solms
Tel.: 06442 - 8631
ebert@alt-opel.eu

Der Stammtisch Lahn-Dill stellt sich vor:

Der Stammtisch Lahn-Dill trifft sich jeden 3. Freitag im Monat um 19.00 Uhr.
Unser Treffpunkt ist das Restaurant "Anfora". Dieses befindet sich in der Wetzlarer Straße 77 in 35638 Leun bei Wetzlar.
Alle Interessierten werden regelmäßig acht bis 10 Tage vorher über den nächsten Stammtisch per Mail informiert.
Um Rückantwort binner zwei Tagen, zwecks Tischreservierung wird dringend gebeten.

Dennis Ebert *2182

 

Erinnerung an Olaf Zimmer

 

… und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus,

flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus.

                                    Joseph von Eichendorff

Am 26. November 2019 hat der Stammtisch Lahn-Dill der Alt-Opel IG in einer bewegenden Trauerfeier Abschied genommen von Olaf Zimmer, der am 16. November 2019 im Alter von 50 Jahren viel zu früh verstorben ist.

Neben Olafs Mann Simon, den Angehörigen und engsten Freunden haben zahlreiche Opelaner und Mitglieder der IG durch ihre Anwesenheit bei der Trauerfeier ihre Anteilnahme und Wertschätzung für eine allseits geachtete und beliebte Persönlichkeit zum Ausdruck gebracht. Auch in den sozialen Medien äußerten viele betroffen ihr Mitgefühl.

Wer war dieser so beliebte Olaf Zimmer?

Neben seiner erfolgreichen beruflichen Laufbahn interessierte sich Olaf als Kind der 60er/70er Jahre schon früh für alles, was vier Räder hatte. Es war die Opel-Marke, die es ihm von Anfang an angetan hat. So war denn auch ein Opel Kadett C Coupe sein erstes Auto, dem noch viele weitere in seiner Sammlung folgen sollten.

2004 gründete Olaf mit zwei weiteren Opelfans einen Stammtisch. In 2006 trat er der Alt-Opel IG bei. Nach dem Besuch seines ersten Jahrestreffens in Bad Wildungen meldete er seinen Stammtisch als offizielle Stammtischgruppe bei der Alt-Opel IG an. Dank seinem Engagement und seiner Gabe, auf Menschen zuzugehen, wuchs die Teilnehmerzahl stetig und ist bis heute wegen der freundschaftlichen Atmosphäre beliebt bei vielen Opelfahrerinnen und -fahrern aus nah und fern.

Unvergessen bleiben auch die von ihm organisierten Kurfürstentreffen in Kassel.

Ein besonderes Highlight für Olaf war die Ausführung des Jahrestreffens 2014 in Wetzlar, das er mit seinem Team organisiert hat und bei vielen Teilnehmern in guter Erinnerung geblieben ist.

Viele Stammtischausfahrten, Besuche der Klassikertreffen bei den Opel-Villen und vor allen Dingen die Jahrestreffen der AOIG waren Pflichtprogramm.

In der Mitgliederversammlung der Alt-Opel IG in 2018 wählten die Mitglieder Olaf Zimmer in den Vorstand und zeichnete von da an verantwortlich für den Bereich Projektbetreuung, Messen und Treffen.

Alles was er anpackte, führte er mit großem Engagement, hervorragender Sachkenntnis und beeindruckendem Organisationstalent aus.

Sein Wesen war stets freundlich und ausgeglichen, immer interessiert am Wohlergehen seiner Mitmenschen, humorvoll und kontaktfreudig. Er verfügte über ein hohes Maß an Wertvorstellungen und Prinzipien. Er engagierte sich beispielhaft für Projekte, die ihm am Herzen lagen. Natürlich hatte er auch seine Ecken und Kanten, sagte seine Meinung, übte Kritik, führte Streitgespräche, blieb aber immer höflich und korrekt und war niemals nachtragend.

Er konnte sich an den schönen und auch einfachsten Dingen des Lebens erfreuen, reiste gerne, liebte die Geselligkeit und feierte ausgelassen mit seinen Freunden. 2016 durften einige Stammtischmitglieder seine märchenhafte Hochzeit mit Simon auf einem Schloss feiern.

Gerne lud das Paar auch Freunde zu sich nach Hause ein und verwöhnten sie in einem schönen Ambiente mit leckeren Gerichten.

Der Stammtisch Lahn-Dill hat mit Olafs Tod nicht nur seinen Stammtischleiter und Clubkameraden verloren, sondern trauert auch um einen warmherzigen und lieben Freund. Wir werden seine Freundschaft, sein Lachen, die Gespräche mit ihm und noch so vieles mehr vermissen. Er war schon ein besonderer Mensch, den man einfach gernhaben musste. Und er war ein Kämpfer durch und durch, der seine langjährige Krebserkrankung mit all den Schmerzen und Einschränkungen tapfer und mit großer Geduld und Zuversicht und ohne Klagen ertragen hat.

Er hat diesen Kampf nun leider verloren. Wir können nur noch aufrichtig Dank sagen für seine Freundschaft und dafür, dass wir ihn ein Stück seines Lebensweges begleiten durften.

Man sagt 'wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern. Tot ist nur, wer vergessen wird. Olaf wird immer in unserem Gedächtnis bleiben und einen Platz in unserem Herzen haben.

Seinem Mann Simon und seinen Angehörigen gehört unser tiefes Mitgefühl und aufrichtige Anteilnahme. Wir wünschen ihnen viel Kraft, diesen schmerzlichen Verlust zu ertragen. Möge ihnen der Gedanke, dass so viele Menschen um ihn trauern, ein Trost sein.

Die Mitglieder vom

Stammtisch Lahn-Dill

Nachtrag:

Die Mitglieder des Stammtisches möchten diesen in Olaf's Sinne weiterführen. Sie haben gemeinsam beschlossen, dass Dennis Ebert im Team mit Simon Zimmer die Stammtischleitung übernehmen.

 

Datenschutzerklärung | Impressum | Disclaimer