MENU

[ Übersicht Steiermark ]

 

Nationales Treffen des Magyar Veteran Opel Klub 2014 in Zamardi 18. – 20.07.2014

Von 18. – 20.07.2014 folgte der ALT – OPEL Stammtisch Steiermark der Einladung unserer Freunde des Magyar Veteran Opel Klubs zu ihrem 10. nationalen Treffen in Zamardi am Plattensee. Nachdem der MVOK mit 5 ALT – OPEL bei der heurigen Vulkanlandfahrt vertreten war fuhren wir mit 4 ALT – OPEL an den Plattensee. Mit dabei waren Valentina und Thomas Fischer im Kadett E, Susi Sengl und Hannes Kotzbeck im Commodore C, Markus Ablasser im Kadett D und ich im Commodore A. Nachdem wir bei der Anreise versuchten die slowenische Autobahn – Maut zu umgehen, unser Navi damit aber nicht ganz einverstanden war, waren wir bei der Anreise 2 Stunden länger unterwegs als geplant. Mit ordentlicher Verspätung kamen wir dann um ca. 22 Uhr im Autos Camp in Zamardi an. Wir wurden dort gleich herzlich von unseren ungarischen Freunden empfangen und Attila Major kümmerte sich gleich für uns um den Check – In. Attlia war das ganze Wochenende über unser Dolmetsch und führte Valantina und Thomas Fischer, die länger in Ungarn bleiben, nach dem Treffen auch noch durch seine Heimatstadt Budapest. Da ist nicht selbstverständlich und dafür möchten wir uns herzlich bedanken.

Nach dem Zeltaufbau gab es noch die offizielle Begrüßungsrede von Gabor Karaszi, dem Vorstand des Magyar Veteran Opel Klubs. Wir wurden in diesem Zug herzlich begrüßt und es wurde die Ausfahrt am Samstag vorgestellt. Am Freitag konnten wir auch ein frisch aufgebautes und wunderschönes Diplomat A Coupe´ bewundern. Der Diplo wurde über sieben Jahre aufgebaut und wurde an diesem Tag fertig gestellt. Die Anfahrt zum Treffen waren die ersten Kilometer nach der Restauration. Die Farbkombination rot außen und rotes Leder innen war sehr beeindruckend! Die Ausfahrt führte uns am Samstag zu einem 50km entfernten Dorf der Hare Krishnas. Sie haben sich etwas abgelegen in Ungarn niedergelassen und betreiben dort klassischen Ackerbau ohne jede maschinelle Unterstützung. Das Dorf war so abgelegen, dass wir es am direkten Weg nicht gefunden haben. Wir nutzten die Gelegenheit und überzeugten uns spontan von der tollen und sehr preisgünstigen ungarischen Küche in einem Gasthaus in Balatonlelle. Den Samstagabend ließen wir gemütlich am Camping – Platz ausklingen. 

Es gab eine Grillerei und Freibier für alle ALT – OPEL Fahrer. Am Sonntagvormittag sprachen Gabor Karaszi und Attila Major die Schlussworte und verteilten Pokale und Preise.
Wir wurden dabei reichlich bedacht und möchten uns dafür herzlich bedanken. Danach traten wir die Heimreise an. Diesmal auf dem direkten Weg, was uns ca. 2 Stunden ersparte! Alles in allem wurden wir sehr herzlich und gastfreundlich aufgenommen und verbrachten ein tolles Wochenende mit unseren Freunden aus Ungarn. Wir kommen gerne wieder!

Bilder findet ihr auch hier:

http://veteranopel.hu/index.php?lap=oldalak/galeria.php&album=17

 

Gute Fahrt, Euer Armin

   

Datenschutzerklärung | Impressum | Disclaimer