MENU

zurück

 

Bericht zum 3. Alt-Opel-Urlaub vom 09.08. - 15.08.2019 am Keutschacher See/Kärnten

Nun schon zum 3. Mal wurde der Alt-Opel-Urlaub vom Steiermark-Stammtisch abgehalten und deshalb reisten die Familien Wiedner und Pirker schon am 08 08 an, um einige organisatorische Handgriffe zu erledigen. So wurde der Eingang des Campingplatzes Brückler-Nord mit Opel-Fahnen versehen und der AOST-Stammtisch-Pavillion aufgestellt. Im Laufe des 09 08 trafen nach und nach die restlichen Teilnehmer aus der Steiermark, Niederösterreich, Kärnten und sogar aus Bayern ein. Es waren sowohl Camper als auch Nicht-Camper dabei. Man bezog seinen Stellplatz bzw. Unterkunft und traf sich später auf einen geselligen Abend.

Der Samstag wurde mit dem schon berühmt-berüchtigen Bio-Leberkäse-Frühstück willkommen geheißen, gespendet von Familie Pirker. Danach gab es die Fahrzeugpräsentation im Campingplatz Brückler-Nord. Um 10.30 Uhr startete Daniel Kuess dann die erste Ausfahrt zum Schloss Ferlach mit Jagd & Büchsenmachermuseum. Das Mittagessen nahm man im Gasthaus Ogris in Ludmannsdorf ein, dann ging es weiter zum Hof Lauritsch in St. Egyden zu einer Eigenprodukt- und Schnapsverkostung. Leider schlug auch der Technik-Teufel zu, eine Kupplung versagte kurzzeitig ihren Dienst. Mit tatkräftiger Unterstützung der Mitfahrer wurde die Kupplung wieder gangbar gemacht und alle Fahrzeuge erreichten schlussendlich den Campingplatz. Der abendliche Plausch im Pavillon fiel natürlich auch nicht zu kurz aus.

Der Sonntag stand zur freien Verfügung und wurde zum Entspannen und Baden genutzt.

 Am Montag, den 12 08, startete Maria Pagitz um 10.00 Uhr die zweite Ausfahrt. Es ging über Pörtschach, Feldkirchen und Deutsch-Griffen zum Hof "Lammbacher", wo wir bei schon hochsommerlichen Temperaturen mit erfrischenden Getränken empfangen wurden. Anschließend gings weiter auf die Hochgrindel, wo wir im "Almgasthaus Stoichart-Hütte" zu Mittag aßen. Bei herrlichem Sommerwetter fuhren wir später zurück nach Keutschach.

Der Dienstag stand wiederum zur freien Verfügung und abends wurden wir mit einer köstlichen Kärntner-Jause verwöhnt, welche Familie Pagitz spendete.

Am Mittwoch, den 13. 08. startete dann Peter Pagitz um 10.00 Uhr die dritte Ausfahrt. Die Strecke führte über Krumpendorf, Halleger Senke und Wölfnitz zum Herzogstuhl bei Maria Saal. Nach einer kurzen Pause ging es dann weiter auf den Magdalensberg. Bei einer herrlichen Aussicht ins Kärntner-Land nahmen wir ein ausgezeichnetes Mittagessen im

Gipfelgasthaus "Skorianz" ein. Am Nachmittag fuhren wir wieder heimwärts und ließen den Tag gesellig im Stammtisch-Pavillon ausklingen.

Am Donnerstag hieß es leider für die meisten Opelaner Abschied nehmen, so schnell war der Urlaub schon wieder vorbei und natürlich wurden alle Teilnehmer gebührend mit der Opel-Welle verabschiedet. 4 Camper haben noch einige Tage verlängert, weil es so schön war. Insgesamt haben 21 Alt-Opel teilgenommen!

Ein herzliches Danke an Maria & Peter Pagitz, Marlene & Daniel Kuess, Gerhard Seger Betreiber Brückler – Nord, den Wettergott für das traumhafte Wetter und den zahlreichen Teilnehmern. 

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr zum 4. Alt – Opel – Urlaub vom 11. bis 16. 08 2020!

Die Stammtischleitung

Werner Pirker *3178 und Reinhard Wachtler *4660

 

nach oben

Datenschutzerklärung | Impressum | Disclaimer