MENU

[ Übersicht Oberösterreich]

 

Bericht von der 5. Stammtischausfahrt Oberösterreich am 17.08.2014

 

img_9423_215 img_9421_215 img_9467_215

Die Organisation der fünften Tagesfahrt des AOIG Stammtisch Oberösterreich wurde von den Mitgliedern Gerhard Unfried *4064 und Ronald Broda *4123 übernommen. Als Treffpunkt wurde von den Herren dieses Mal kein Gasthaus und auch keine Tankstelle bestimmt. Familie Unfried lud uns zu sich nach Hause ein, und hatte für uns Teilnehmer einige Überraschungen bereit.

 

Des Nachbarn Wiese wurde gemäht, sodass alle Alt-Opel Fahrzeuge in Reih und Glied geparkt werden konnten. Dann wurde bei der Anmeldung Kaffee und verschiedene Mehlspeisen angeboten, welche Frau Unfried und Frau Broda zubereitet hatten. Der Hausherr formierte die ankommenden Teilnehmer in kleine Gruppen und zeigte uns sein „Opel Wohnzimmer“. Unzählige Opel Modelle in liebevoll gestalteten Vitrinen waren zu sehen, aus der Wand ragte die Front eines Kadett-C und ein beleuchtetes Opel Logo fielen dem Betrachter sofort ins Auge.

Nachdem sich alle satt gesehen hatten ging es weiter in den Keller, wo Gerhard noch einen Opel Kühlschrank und ein Opel Fahrrad zeigte. Außerdem war da noch der Neuaufbau eines City Kadett zu begutachten.Nichts desto Trotz rief ich gegen zehn Uhr zur Fahrerbesprechung, und dann ging es auch schon los. Ronald  führte unseren Konvoi von 35  Alt-Opel Fahrzeugen Richtung Eferding an. Direkt an der Donau im Gasthof Lackner machten wir unsere Mittagsrast. Während wir ausgezeichnet speisten, wurden von zahlreichen Besuchern unsere Fahrzeuge am Parkplatz vor dem Lokal bestaunt. Dann ging es weiter über die Donau ins Mühlviertel zum nächsten Halt in Waxenberg. Jetzt war eine kurze Wanderung am Programm. Nachdem wir den steilen Weg zur Burgruine bewältigt hatten, wurden wir mit einer herrlichen Rundumsicht belohnt. Anschließend genossen wir auf der Terrasse der Hoftaverne unseren Nachmittagskaffee.

Mit diesem Punkt war das Ende der Ausfahrt erreicht und es begannen sich die ersten Teilnehmer zu verabschieden. Auf der Heimreise hielten jedoch die Meisten bei einem Mostheurigen in Stroheim, um sich in gemütlicher Runde noch einmal zu stärken.

 

An dieser Stelle möchte ich mich, und im Namen aller Teilnehmer, bei Gerhard und Ronald  für die ausgezeichnete Organisation unserer Stammtischausfahrt  bedanken. Mein Dank geht aber auch an Brigitte und Gabi, die uns mit einem zweiten Frühstück verwöhnten, und natürlich bei der gesamten Familie Unfried für ihre Gastfreundschaft.

Danke an Alle für`s Dabei sein!

 

Euer Stammtischleiter

Gerhard Wintersteiger *3610

 

img_9361_215 img_9367_215 img_9358_215
img_9508_215 img_9413_215 img_9527_215
img_9513_215_01 img_9525_215_01 img_9464_215_01
     

Datenschutzerklärung | Impressum | Disclaimer