MENU

 

 

 

!!! Hochwasserhilfe !!!

Die verheerenden Überflutungen im Westen von NRW, in Rheinland-Pfalz und in anderen Regionen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz haben auch bei einigen unserer Mitglieder teilweise große Schäden an Gebäuden und Fahrzeugen angerichtet. Die Alt Opel IG möchte hier helfen.


Es werden die unterschiedlichsten Formen von Hilfe benötigt, von Unterstützung bei den Aufräumarbeiten, über Unterbringungsmöglichkeiten für Fahrzeuge, bis hin zu Werkzeugen oder Geräten. Daher bitten wir betroffene Mitglieder, sich bei der Redaktion zu melden, wenn Hilfe benötigt wird.

Wir haben eine Unterseite hier auf der Homepage eingerichtet, um Anfragen und Angebote zu veröffentlichen und bitten unsere Mitglieder die helfen möchten, sich mit den betroffenen Clubkollegen in Verbindung zu setzen. Für Anfragen und Angebote bitte die Redaktion kontaktieren, damit wir  diese eintragen und/oder vermitteln können.

zur Hilfeseite

 

Eine tolle Gemeinschaft! - Das virtuelle Jahrestreffen 2021

Seitdem ich im Job bin, ist der erste Urlaub, den ich im Teamkalender eintrage, die Woche um Christi Himmelfahrt. Der Termin ist gesetzt, erst danach überlege ich, ob es von der Entfernung her passt usw.. Als wir 2020 erfahren haben, dass das Jahrestreffen coronabedingt abgesagt werden muss, wurde somit fix umgebucht: Auf 2021. Trotz erneuter Absage des Treffens stand der Urlaub und ich nutzte die Chance, von Darmstadt aus an den Niederrhein zu fahren – denn hier, bei meinen Eltern, steht mein Erich immer noch in der Garage. ...

mehr

 

Teilebörse im September abgesagt

Liebe Clubfreunde der ALT-OPEL IG,

die derzeitige Corona-Situation lässt zwar die Hoffnug aufkeimen, daß wieder größere Veranstaltungen im gewohnten Rahmen möglich sind, die tatsächliche Genehmigungslage ist allerdings eine ganz andere. Nachdem Joachim Korzilius, der die Teilebörse seit vielen Jahren ausrichtet, verschiedene Plätze für unseren Teilemarkt angefragt hat, scheiterte die Realisierung letzen Endes an den fehlenden Zusagen der Behörden. Damit gibt es keine Planungssicherheit! Unter diesen Voraussetzungen müssen wir die nächste Teilebörse im September leider absagen.

Wir hoffen auf den März 2022 und ein normales Clubleben mit allen gewohnten Veranstaltungen im nächsten Jahr!

Heiner Schnorrenberg

 

"Der Zuverlässige", Heft 267

Auf die Homepage übernommene Themen:

 

Da tropft was ...
von Rolf Neumann *3991

Der letzte GT (Sport)Mohikaner

von Norbert Kelleter *3890

Vor 100 Jahren - Großer Motorsport auf der Opel-Rennbahn

von Opel Post

Editorial

Im Editorial unserer April-Ausgabe ist unser 1. Vorsitzender Heiner Schnorrenberg unter anderem auf die Rolle der Damen in unserem Club und bei unseren Mitgliedern eingegangen. Sie spielten nicht nur auf dem Titelbild und der rückseitigen Werbung als schmückendes Beiwerk eine Rolle. Vielmehr haben wir einmalig aus „Der Zuverlässige“ als Dankeschön für ihre Unterstützung „Die Zuverlässige“ gemacht. Zudem wurde im Heft in einem großen Artikel auf die Rolle der Damen in der automobilen Welt ausführlich eingegangen. Diese kam auch in etlichen interessanten Beiträgen zum Ausdruck, die dazu aus unserer Mitgliedschaft eingegangen sind – und das Thema ist noch nicht abgeschlossen! Leider ist zum Redaktionsschluss der Juni-Ausgabe noch nicht abschließend ersichtlich, wie die Reaktionen sind. Wir freuen uns aber, dass die Leser dieses Thema offensichtlich auch zu Hause besprochen haben. ...
mehr

 

Olaf Trapp am Rednerpult auf der MV 2015Zum Tode von Olaf Trapp


Olaf der Zuverlässige!

Am Freitag, den 11. Juni 2021 hat das Herz unseres ehemaligen Vorsitzenden Olaf Trapp aufgehört zu schlagen. Olaf Trapp war von 2006 bis 2012 erster Vorsitzender der ALT-OPEL Interessengemeinschaft e.V. und insgesamt fast drei Jahrzehnte in der Clubleitung tätig.

In dieser Zeit hat Olaf in unserem Club neue Maßstäbe gesetzt: Seine Erfahrungen aus leitenden Tätigkeiten in der Industrie nutzte Olaf, um unserem Club neue Strukturen zu verleihen, die ein professionelles Auftreten und Arbeiten gewährleisten. Das von ihm geschaffene Ressort „Werkskontakte“ füllte Olaf mit Leben und brachte damit uns (und auch OPEL selbst) unzählige Vorteile und unvergessliche Erlebnisse. Darüber hinaus nutzte er die Nähe seines gewählten Wohnsitzes zum Stammsitz unserer Marke auch, um die Verbindung unseres Clubs zur Familie von OPEL aufzubauen und zu pflegen. Ganz besonders stolz war Olaf auch auf den Ausbau unserer internationalen Beziehungen. Einen Großteil seines Lebens hat Olaf so nicht nur in den Dienst unseres Clubs gestellt, sondern für unseren Club gelebt!

Als Ingenieur war er technisch überaus vielseitig interessiert – vom OPELIT-Fahrrad über seinen Olympia-Rekord bis hin zur (nostalgischen und aktuellen) Luftfahrt galt seine Leidenschaft den verschiedenen Formen der Mobilität. Selbstverständlich war Olaf als Techniker unvoreingenommen und neugierig gegenüber neuen Entwicklungen und begierig auf neue Bekanntschaften. Ein Abend an der Hotelbar mit Gleichgesinnten war für Olaf reiche Entlohnung genug für unzählige (Club-) Arbeitsstunden.

Seine Verbundenheit zu seinem Olympia-Rekord (hierfür war Olaf viele Jahre der CO-Referent) war kennzeichnend für sein ganzes Leben: Trotz der Verlockungen, die unsere Marke mit leistungsstärkeren, komfortableren und repräsentativeren Modellen in vielfältiger Hinsicht bot, blieb Olaf „seinem“ Modell vorbehaltlos treu.

Wer sich auf seine Zusagen verließ, konnte auf absolute Pflichterfüllung vertrauen. So konnten wir alle nicht nur davon profitieren, dass Olaf zahlreiche Aktivitäten plante und organisierte, er war sich auch selber nicht zu schade, „Dienst an der Schranke“ zu schieben und zu demonstrieren, dass er von anderen nichts verlangte, wozu er nicht selbst bereit war. Seine Vielseitigkeit bewies Olaf auch als Buchautor mit akribischer Faktensammlung.

So genoss er in unserem Club absoluten Respekt, weshalb unser früherer Redakteur Stefan Heins den Olaf auch gerne in fachlicher Hinsicht als „Imperator“ und „graue Eminenz“ bezeichnete, was mich als seinen amtierenden Nachfolger keineswegs störte, weil Olaf sich diesen Ruf gerecht erarbeitet hat!


Nun sind unsere Gedanken bei Olafs Familie, bei seiner Frau Gabi, seinem Sohn Jens und seiner Tochter Anja. Seid gewiss, dass wir Olaf wegen seiner unzähligen Verdienste um die ALT-OPEL Interessengemeinschaft e.V. niemals vergessen werden und ihm immer ein ehrendes Andenken widmen. IHR seid immer willkommen in unserer Gemeinschaft.                            
                                           

Echte Freunde – auf allen Straßen!                                                                                                                       
ALT-OPEL Interessengemeinschaft von 1972 e.V                                                                                 
Heiner Schnorrenberg

 

Petition gegen Gesetzesinitiative zu möglichen Fahrverboten

Die Bundesregierung hat kürzlich einen Gesetzentwurf zur Änderung des Straßenverkehrsgesetzes eingebracht, der sie nach einem möglichen Beschluss ermächtigen könnte, Fahrverbote auszusprechen, wenn sie " zur Abwehr von Gefahren für die Sicherheit oder Leichtigkeit des Verkehrs auf öffentlichen Straßen erforderlich" wären. Dies könnte in hohem Maße unsere Oldtimer und Youngtimer betreffen.

Gegen diesen Gesetzentwurf wurde folgende Petition gestartet:

Zur Petition

In den verschiedenen Foren wird das Thema schon diskutiert:

Mini-Forum.de  Forum BMW 02 Club
 

Viele Grüße aus dem DEUVET-Vorstand

Martin Zabel

 


Neues für Modellsammler

Auf unserer Seite mit Links zu befreundeten Seiten haben wir zwei Neuzugänge für Modellsammler. Zum einen das Opel-Modell-Forum – das deutschsprachige Forum für Opel-Modellautos. Zum anderen die Seite  Hahlmodelle.de, auf der Alexander Hahl seine Modellauto-Sammlung ausführlich und mit vielen Bildern vorstellt.

Zur den Links

 

Umweltfreundliche Oldtimer & Exoten

Gesetzgeber und die Öffentlichkeit fordern weitergehende Emissionsreduktionen für die Zukunft. Der folgende Fragebogen der FEV Europe GmbH soll herausfinden, was das für die Besitzer klassischer und exotischer Fahrzeuge bedeutet.

Die FEV Europe GmbH ist ein deutsches Tochterunternehmen der FEV Group GmbH und einer der weltweit größten unabhängigen Entwicklungsdienstleister in der Entwicklung von Verbrennungsmotoren und Fahrzeugtechnik mit Hauptsitz in Aachen. Dort wird unter anderem an der Entwicklung co2-neutraler synthetischer Kraftstoffe geforscht, die eine klimaneutrale Ausübung unseres Hobbys ermöglichen.

Um die Zukunft des Oldtimers in Deutschland besser beurteilen zu können und die politische Arbeit des Deuvet zu unterstützen, stellt FEV Consulting die Ergebnisse ihrer Umfrage zur Verfügung. Daher bitten wir Oldtimerbesitzer darum, sich über den nachfolgenden Link an dieser Umfrage zu beteiligen.


Zur Umfrage

Über 2.600 Mitglieder aus mehr als 20 Nationen

Die ALT-OPEL IG e.V. ist ein Club für alle Freunde der Marke Opel. Ob jemand einen Opel fährt, oder ob jemand einen Opel sucht oder sich grundsätzlich für die Marke Opel interessiert - bei uns ist jeder herzlich willkommen.

mehr

Die nächsten Termine:

6.8 - 8.8.2021
Opel Synchronachser-Treffen 2021 in Stendal [ mehr ]
12.8 - 16.8.2021
Typgruppentreffen Kadett B und Olympia A

am Museum Neuenknick, Depenbrock 11 in 32469 Petershagen-Neuenknick

Wie immer ist am Samstag eine Orientierungsfahrt und am Sonntag eine gemeinsame Ausfahrt geplant. Ansonsten Grillen und Benzingespräche.

Übernachtung direkt am Platz mit Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil ist möglich, Strom und sanitäre Einrichtungen sind vorhanden.

[ mehr ]
13.8 - 15.8.2021
Panoramatreffen 2021 in Lippetal. [ mehr ]
19.8 - 22.8.2021
4PS Typgruppentreffen in Torgau [ mehr ]
21.8 - 22.8.2021
1. Commodore Drivers Club Treffen

in A-8142 Wundschuh

[ mehr ]
22.8 - 22.8.2021
Picknick der AOIG Schweiz

OZ Seidenbaum, 9477 Trübbach

[ mehr ]
27.8 - 29.8.2021
ALT-OPEL-TYPGRUPPENTREFFEN Olympia - Kapitän + Admiral Bj. 37 bis 52

ALT-OPEL-TYPGRUPPENTREFFEN Olympia - Kapitän – Admiral Bj. 37 bis 52

in den Niederlanden.

Verlegt auf 2022!

[ mehr ]

Alle Termine

Wieder dabei - Modellcarshop24.de wieder im Partnerprogramm

Carsten Kreft hat seinen Modellauto-Shop umstrukturiert und nimmt wieder am Partnerprogramm der Alt Opel IG teil. Sein Sortiment zeichnet sich insbesondere durch eigene Sonderserien alter Opel aus.

Unseren Mitgliedern bietet er versandkostenfreie Lieferung ab € 100,00 Bestellwert an.

ck-modellcarshop24.de

Nachfertigung von Dichtstreifen für Bitter CD, Rekord D, Commodore B

Unsere Freunde vom Bitter Club International haben eine Nachfertigung der Gummiprofile für die Seitenscheiben des Bitter CD abgeschlossen. Die Profile passen auch für Rekord D/Commodore B. Die Dichtstreifen werden am Stück geliefert um einen exakten Zuschnitt zu ermöglichen.

mehr

Aufruf zum virtuellen Jahrestreffen 2021

Die Alt Opel IG als Gemeinschaft


Da sowohl dieses als auch letztes Jahr das Jahrestreffen ausfallen muss, möchte ich euch eins fragen: Was macht ihr dieses Jahr an Christi Himmelfahrt? Bleibt euer Oldi eingemottet? Oder wird eine kleine Tour zu Ehren des Jahrestreffens unternommen - natürlich mit Abstand und den geltenden Coronamaßnahmen vor Ort! Auch alleine kann so eine Tour wunderschön sein.
Daher wollen wir euch aufrufen: Flutet am Christi Himmelfahrt-Wochenende die sozialen Medien mit Bildern mit dem Hashtag #AltOpelAltusried und verlinkt die Alt Opel IG, denn eigentlich wären wir alle gemeinsam dort. Schickt an Matthias Göbel (redaktion@alt-opel.eu) mit dem Betreff "AltOpelAltusried" ein Foto von eurem Oldi an Christi Himmelfahrt und schreibt dazu, wo dieses Bild entstanden ist. Die Bilder werden dann in einer Bilderstrecke auf der Homepage veröffentlicht und eine Auswahl wird im nächsten Zuverlässigen abgedruckt. So können wir alle ganz gespannt im Juni den Zuverlässigen bzw. die Homepage aufschlagen und all die Bilder von den schönen Autos anschauen und so virtuell den Gang durch die Reihen auf dem Treffensgelände haben, den man sonst vor Ort hätte.
Wichtig: Nur die Bilder die per Mail bis zum 15.06.2021 eingehen können auf der Homepage und im Heft berücksichtigt werden.
Die Gemeinschaft ist das Herz der Alt Opel IG und wenn wir gerade alle von gemeinsamen Treffen absehen, um das Virus möglichst schnell zu bekämpfen und keine Mitglieder an dieses Virus zu verlieren, lasst uns wenigstens so Erinnerungen schaffen!

Bleibt gesund! Wir freuen uns auf eure Bilder
Jennifer Panz *4801

Neu im Partnerprogramm - Grubers-Blitzschmiede.de stellt sich vor

2009 ist der Startschuss gefallen. Wir sammeln nun schon seit 10 Jahren für unsere Opel Schätze Ersatzteile. Nur das was zu viel war hat wieder einen neuen Besitzer gefunden. Wir sind zwei Leidenschaftliche Opelaner, welche schon immer auf Opel schrauben. Am liebsten am Manta B. Natürlich bekommt man in der Szene so einiges mit, so zum Beispiel das das Altopel-Frölke Lager im Jahr 2017 verkauft werden sollte. Nachdem wir schon ein bisschen Erfahrung im Teilehandel hervorbringen, sind wir das Angebot eingegangen und haben uns getraut dieses Teilelager zu erwerben. ...

mehr

Klassiker aus Rüsselsheim im Maßstab 1:24

"Der Zuverlässige“ Ausgabe 1/2021 stellt die Modellplanungen für die neue Kiosk-Serie „Opel Sammlung“ in 1 zu 24 vor. Inzwischen sind die ersten fünf Modelle der in Bangladesch produzierten Preziosen im Handel. Wir zeigen hier die erste „Collection“, die man bereits als Abonnent beziehen sollte, um Preisvorteile und Geschenke des Verlages „Hachette“ zu nutzen.
Während man das aktuelle Modell nur in einem kurzen Zeitraum am Kiosk oder durch Einzelversand sich beschaffen muss, erhält man im Abo alle Modelle preisreduziert für je € 30. Und für diesen Preis einschließlich Versand sind die Modelle qualitativ hochwertig reproduziert und mit Verständnis ausgewählt. Die begleitende Literatur ist sehr empfehlenswert, und es macht Spaß darin zu lesen.

Eckhart Bartels *100

mehr

Benzingespräche beim Frühschoppen im Technik Museum Speyer

Benzingespräch beim Frühschoppen - das ist der Speyerer Treff für Besitzer von Old- und Youngtimern, Motorrädern, besonderen Fahrzeugen oder Spezialumbauten. Seit 2012 bietet das Technik Museum Speyer Freunden und Besitzern von mobilen Raritäten die Möglichkeit zum zwanglosen Treff für Benzingespräche in lockerer Atmosphäre.



Pressemitteilung und Termine als PDF

Video: Europas größte Opel-Sammlung zieht um

Familie Degener aus dem münsterländischen Vreden sammelt seit 40 Jahren die Fahrzeuge mit dem Blitz. 250 Opel sind so zusammengekommen.  Mit dem Umzug in die Eifel erfüllt sich der Traum vom eigenen Museum mit Auto-Erlebniswelt.

22.02.21 | 04:55 Min. | Verfügbar bis 22.02.2022

zum Video

Für eine verantwortungsbewusste Nutzung historischer Fahrzeuge - Leitfaden der FIVA

Die FIVA, Dachverband von über 1,5 Millionen Eigentümern historischer Fahrzeuge, hat ihre Empfehlungen für eine verantwortungsbewusste Nutzung historischer Fahrzeuge aus dem Jahr 2005 überarbeitet. Im Sommer erschien der illustrierte FIVA-LEITFADEN Für eine verantwortungsvolle Nutzung historischer Fahrzeuge auf den Straßen von heute. Darin fasst die FIVA ihre aktuellen Tipps und Empfehlungen anschaulich zusammen - gleichsam ein Verhaltenskodex für Oldtimer-Fahrer.

FIVA Leitfaden als PDF Download

Luftsäcke und andere Feuerwerke

Airbags, so sollte man meinen, sind für den Hobbyschrauber am Alt-Opel nicht relevant. Nachdem sich unsere Alt-Opel nun lange Zeit unter der Gnade der frühen Baujahre gesonnt haben, kommen nun aber auch immer mehr unserer automobilen Schätze in den Genuss eines oder mehrerer Airbags. Das Gleiche gilt für Gurtstraffer, ob nun rein mechanisch oder auch pyrotechnisch. ...

mehr

Filmprojekt "PS Perlen"

Oldtimer - das automobile Kulturgut auch virtuell bewahren - das ist die Idee des Filmprojektes www.ps-perlen.de.

"Wir ziehen Erlebnisse, Technik, Design und gesellschaftliche Highlights gemeinsam auf die Perlenkette und fahren durch die automobile Zeitgeschichte. Jeder kann mitfahren und seine Ideen, Beiträge und Anregungen beisteuern – gemeinsam machen wir etwas daraus!"

Die Teilnahme ist kostenlos. Mehr informationen zum Projekt und zur Teilnahme unter:

Homepage "PS Perlen"

Lehrbuben & Schwedenkopf

Als ich so ungefähr 1984 anfing, meine Schrauberzeit auf den Rennstrecken zu recherchieren, hörte ich auch erstmals den Begriff Schwedenkopf. So machte ich das, was logisch war, wenn man ohne extremen Aufwand an Ersatzteilkataloge und Werkstatthandbücher kommt. So durchforschte ich den Kadett B, den Rekord Sprint und sogar den Commodore.
Ich fand viele Teile, welche Opel extra für den Export in diverse Länder einbaute und anbot. ...
mehr









Team-Verstärkung für die Bereiche Messen und Treffen

Wie aus unserer kürzlich veröffentlichten Nachricht bekannt ist, haben wir aufgrund der aktuellen Lage zunächst alle geselligen Aktivitäten abgesagt. Das hindert uns aber nicht in die Zukunft zu blicken und unsere Clubziele weiterzuverfolgen. So haben wir mit Jennifer Panz, *4801, Unterstützung gefunden, um die Betreiber unserer zahlreichen Messestände qualifiziert zu betreuen. Jetzt haben wir erneut zusätzliche Hilfe im Team zur Betreuung und Koordination der vielen Typgruppentreffen und ähnlichen Aktivitäten: Ralf Andrzejak, *3387, ist dafür jetzt Euer Ansprechpartner. Ralf hat durch die jahrelange Organisation seines erfolgreichen KAD-Treffens in Attendorn enorme Erfahrungen gesammelt, von denen andere nun profitieren können. Er wird sich in der Juni-Ausgabe des "Zuverlässigen" vorstellen, ist aber schon jetzt für Euch da. Wir haben bereits die Mailadresse andrzejak@alt-opel.eu für ihn geschaltet. Der Vorstand freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit Ralf Andrzejak. - Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass sich am Verfahren zur Abwicklung dieser Veranstaltungen nichts geändert hat; vom Club zugesagte Sachleistungen sind unbedingt vorab durch den Vorstand zu genehmigen!

Lothar Rindt

Familien- und Juniormitgliedschaften

Bei der Mitgliederversammlung haben die Teilnehmer einen Antrag angenommen, nach dem besondere Mitgliedschaften eingeführt werden. Es handelt sich um die Juniormitgliedschaft und um die Familienmitgliedschaft.

Die Juniormitgliedschaft stellt eine normale Mitgliedschaft zum halben Preis dar. Diesen halben Jahresbeitrag zahlen junge Leute bis zum 25. Lebensjahr. Bestehende Mitgliedschaften werden auf Antrag geändert.

Die Familienmitgliedschaft bietet sich zum Beispiel für Partnerinnen von Mitgliedern an. Sie erhalten eine eigene Mitgliedsnummer und die gleichen Rechte wie ein ordentliches Mitglied, jedoch keine eigene Clubzeitschrift zugesandt. Selbstverständlich wirkt die Familienmitgliedschaft nur, sofern die Adresse mit der des ordentlichen Mitglieds übereinstimmt.

Für beide Mitgliedschaften gilt, dass wir vorerst keine neuen Aufnahmeanträge einführen. Vielmehr sind die vorhandenen Vordrucke zu verwenden, die lediglich um den Vermerk "Junior" oder "Familie" ergänzt werden sollten. Anders als bei der normalen Mitgliedschaft erfolgt keine Staffelung des Beitrags bei Eintritt nach dem 01.07. eines jeden Jahres; es ist immer der halbe Jahresbeitrag fällig.

Lothar Rindt *3316








Ein Auto aus Bits und Bytes

Was die erlauchte Fachjury der Auszeichnung „Auto des Jahres“ im Jahre 1989 dazu bewogen hat, den Fiat Tipo zum Sieger zu krönen, darüber kann und darf man spekulieren. Dass der damals brandneue Vectra A das technisch und qualitativ bessere Auto war, dürfte hingegen unbestritten sein.

Sieben Jahre lang wurde der Vorgänger Ascona C produziert, als er im Oktober 1988 vom völlig neu entwickelten Vectra abgelöst wurde. Zwar hatte der Vectra genau wie sein Vorgänger Frontantrieb und wurde genau wie dieser nur als Stufen- und Fließhecklimousine und nicht als Kombi angeboten – aber damit enden die Gemeinsamkeiten auch schon. Der Modellwechsel vom Ascona C zum Vectra A war für die damalige Zeit in vielerlei Hinsicht eine Art Quantensprung. ...
mehr




Datenschutzerklärung | Impressum | Disclaimer